Dienstag, 12. Dezember 2017

Freudeschenken 2017

Es ist schon ein bisschen länger her,
dass die Aktion Freudeschenken 2017
bei Instagramm die Runde gemacht hat...

Natürlich wollte ich dabei sein!
Gleich doppelt...

Für alle die, die jetzt nicht wissen,
worum es geht: man kommentiert als eine
der eersten fünf unter dem entsprechenden Post
und bekommt eine kleine Überraschung im Jahr.
Gleichzeititg ist man bereit den Post zu teilen
und auch fünf Menschen eine Freude zu machen...

Bei doppelter Teilnahme bedeutet das
zehn kleine Überraschungen verteilt aufs Jahr...

Mein Vorsatz: ab März alle zwei Monate eine
kleine Überraschung auf den Weg bringen...

Die Realität?! Bis Dezember keins verschickt...
Warum eigentlich? Keine Ahnung...

Aber natürlich möchte ich meinem Versprechen
nachkommen, und darum haben sich vor einiger Zeit
zehn Umschläge auf den Weg gemacht,
mit ganz unterschiedlichen Inhalt...

Stickscheren mit kleinem Etui,

Ein Waschbärnotizbuch-
der "Waschufuchs" war dann noch quasi ein elftes Freudeschenken...

Die Stickdatei dazu ist übrigens ein Freebie von Mambapferd!

Ansonsten waren es gekaufte Kleinigkeiten...
Ich hoffe, das nimmt mir keiner übel;
aber so im Dezember hab ich es dann einfach nicht mehr geschafft,
und bei einigen fehlte mir auh einfach die Idee...

Ihr wisst, was jezt kommt, oder:
nächstes Jahr mach ich das alles ganz anders;)

So nun kann ich doch noch zur Dienstagsrunde:
zu den Dienstagsdingen,  und zu Hot.
 
Viele liebe Grüße
Eure Julia

 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Türchen 1-8

aus meinem sensationellen Adventskalender,
des diesjährigen Adventskalenderwichtelns von
 bekommen habe.

Jeden Morgen freue ich mich schon,
ein kleines Säckchen zu öffnen...

Heute zeige ich euch was sich hinter den Türchen

oder besser Säckchen 1-8 verborgen hat!

Nämlich richtig richtig viel:
Sternenband, Aufbügler, Washitape, Perlen,
Stoff, Kordel, verschiedene Web- und dekobänder,
Schrägband, Steckschlösser, Wonderclips und


ein ganz bezauberndes Nadelheft!

Tatsächlich etwas, das ich gut gebrauchen kann,
ich weiß gar nicht, wie oft ich in letzter Zeit
 eine Nähnadel gesucht habe,
um Wendeöffnungen zu vershcließen,
jetzt haben die ein angemessenes zu Hause!

Vielen Dank liebe Helga,
ich hab mich riesig gefreut und freue mich
schon auf die weiteren Säckchen!

Allen witerhin viel Freude mit ihren
Adventskalendern
und liebe Grüße

Eure
Julia

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Hohoho!

Weihnachtsmann Nikolaus
für die Stickmaschine!


Bei Frau Regenbogenbuntes gibt es neues Futter
für die Stickmaschine!

 Den Weihnachtsmann Nikolaus,
in fünf verschiedenen Größen.

Ob nun zum Aufpeppen für Geschenke,


für Deko, Adventskränze, Tischschmuck oder oder oder!

Die ITH-Datei ist schnell gestickt,
gestopft und die Wendeöffnung geschlossen.

Heute zum Nikolausi noch zum Sonderpreis,
also husch husch zu Regenbogenbuntes!

Euch allen liebe Grüße
Eure
Julia


Die Stickdatei wurde mir zum Probesticken kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Somit mache ich hier Werbung!
 

 


Dienstag, 5. Dezember 2017

Nähmaschine im Test - Juki HZL-H70

 Mein erster Eindruck 

Es ist schon lange her, dass ich für den nähPark Nähmaschinen testen durfte. Gerne denke ich an die Supertesterzeit zurück. Seit einiger Zeit gibt es im nähPark Maschinen der Firma Juki zu kaufen. Diese wurden ersteinmal von "neuen" Produkttestern getestet. Aber, es gab eine weitere Testrunde, in der auch die "alten Supertester" noch mal testen dürfen. 

Da ich immer mal wieder nach einer Einsteigermaschine gefragt werde, war klar, dass ich genau so eine testen möchte! Und es ist die Juki HZL-H70 geworden!

Ob sie mit einem Anschaffungspreis von aktuell 469 Euro beim nähPark wirklich als Einsteigermaschine anzusehen ist, bleibt jedem selbst überlassen. Als ich vermehrt anfing zu nähen und meine Discountermaschine gegen etwas Besseres eingetauscht habe, war das genau meine Preisvorstellung, was ich bereit war zu investieren. 

Mein allererster Eindruck, als das Paket kam, war, dass ich es sehr sehr klein fand. Beinahe so, wie eine Kindernähmaschine... Mit einer Abmessung von etwa 40x19.30cm und einem Gewicht von etwa 6kg ist sie auch eher eine kleine Maschine. Das macht sie aber auch für Nähtreffen oder ähnliches interesant. Sie hat eine Kofferhaube und kann so problemlos mitgenommen werden.


Das mitgelieferte Zubehör ist überschaubar... es sind die notwenigen Dinge dabei, so dass man alle Nähprojekte in Angriff nehmen kann.


Im Lieferumfang enthalten sind:
Kofferhaube, Fußanlasser, Netzkabel, Bedienungsanleitung, Standardnähfuß , Reißverschlussfuß  , Overlockfuß , Blindstichfuß , Knopfannähfuß, Knopflochfuß , Satinstichfuß , Nahttrennter/Pinsel, Schraubenzieher klein, Schraubenzier L-Form, Zusätzlicher Garnrollenstift, 3x Spulen, Quiltführung, 2x Garnrollenhalter, Filz für Garnrollenhalter, Nadeln


Das Arbeitszubehör passt komplett in ein Ablagefach im abnehmbaren Nähtisch.

Wenn man da etwas sucht, muss man zwar etwas wühlen und fummeln, hat aber dennoch alles griffbereit.

Der Fußanlasser ist so, nenne ich ihn mal ein Standartfußanlasser, ohne großen Komfort. 

Hätte ich nicht bereits andere kennengelernt, wäre mir das vermutlich gar nicht aufgefallen. Und nach einigen Nähten, fühlt es sich auch wieder ganz in Ordnung an!





Die Inbetriebnahme der Maschine hat sich vollkommen unkompliziert gestaltet. Sie funktionoiert, wie die meisten Nähmaschinen und ich brauchte keinen Blick ins Handbuch.

Für meinen Geschmack ist die Maschine ziemlich laut. Das ist kein wirkliches Schnurren sondern klingt mechanisch. Aber genauso, wie beim Fußanlasser, gewöhnt man sich daran.

Das Arbeitsfeld wird einigermaßen gut beleuchtet. Meiner Meinung nach vor allem der linke Nadelbereich, nach rechts hin gibt es einige Schatten.


Die Maschine verfügt über 70 verschiedene Stiche und Knopflöcher. Die Stiche werden über Tasten gewählt und im Display angezeigt. Auch das ist selbsterklärend.

Über die Qualität des Handbuches kann ich noch keine Aussage treffen. Da ich bisher noch nicht wirklich reingucken musste. 




Bisher hat sie alles, was ich genäht habe ohne zu Murren mitgemacht: Baumwolle, Filz, Jersey, Kunstleder, Jeans... (da bald Weihnachten vor der Tür steht, kann ich davon nur an dieser Stelle nicht allzuviel zeigen...




Soviel erst einmal zu meinem ersten Eindruck. Sie darf noch etwas bleiben und wird weiter getestet. Ich bin gespannt, wie sie mit meine geplanten Projekten fertig wird (ich möchte einem alten Bundeswehrrucksack zu einem neuen Einsatz verhelfen, und noch wetere größere Taschen nähen...).

Viele liebe Grüße
Eure
Juia







Die Nähmaschinen wurde mir zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Es handelt sich somit um  Werbung  für den nähPark und die vorgestellte Maschine. Der nähPark nimmt keinerlei Einfluss auf die Art der Berichterstattung und die dargestellte Meinung. Es handelt sich um meine persönliche Meinung und meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen mit den jeweiligen Nähmaschinen.

Montag, 20. November 2017

Mein Adventskalender...

... ist da!

Er ist von Helga vom Herbstzauber - Blog.
Ein Blog, den ich vorher nicht unbedingt kannte;
das wird sich jetzt ändern!

Ich war schon ganz schön beeindruckt,
als ich das Päckchen ausgepackt habe...

Der Kalender besteht aus 24 kleinen,
grünen, roten und

 beigen Stoffsäckchen.
Manchen davon rascheln ganz verheißungsvoll!

Die Spannung steigt!

Ich hab die Päckchen ein einer kleinen
Emaillewanne drappiert und freu mich jetzt schon,
bald täglich eins öffnen zu dürfen!

Liebe Helga,
vielen vielen Dank.
Du hast dir so viel Mühe gemacht,
und ich bin mir sicher,
dass mir der Inhalt bestimmt
 auch Freude machen wird!

Mal gucken, was sonst noch alles für Kalender,
angekommen sind... 
das gibt es zu sehen
 bei Appelkatha und Jannymade!

Viele liebe Grüße
Eure Julia

Freitag, 17. November 2017

Freudeschenken 2017

Zu Beginn des Jahres hab ich ganz eifrig
bei der Aktion Freudeschenken 2017 mitgemischt...

und an alle die noch etwas bekommen-
ich hab das nicht vergessen!
Da kommt noch was;
möglicherweise etwas auf den letzten Drücker-
ich hoffe doch aber nicht verspätet...

Auf jeden Fall wurde mir jetzt eine Freude zu Teil,
hat mich doch diese Woche ein Päckchen von der 
liebe INa (immer mal was neues) erreicht!

Und seht selbst:
Ein wunderschöner Coffee-to-go- Becher
mit Handlettering - in Original, samt Verwöhnbeigaben...
Ich war schon ein bisschen baff beim Auspacken!

 Der ist sooo schön!
Ich hab nur ein bisschen Schiss,
dass die Hülle nicht ganz wasserdicht ist.

Aber ein bisschen Thrill gehört im Leben einfach dazu,
ganz klar, dass ich den beutze, viel zu Schade,
um im Schrank zu stehen!

Und die Überraschung ist ein klarer Fall für den Freutag!
Vielen vielen Dank, liebe Ina!


Habt ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 14. November 2017

Alle Jahre wieder...

...braucht das Kind eine neue Mütze und Schal.

Gar nicht mal unbedingt, 
weil die alten nicht mehr passen;
eigentlich viel mehr einfach nur,
weil wir es können...


Also ab ins Nähzimmer,
und Stoff ausgesucht:

By Graziela Klee
und petrol-farbener Ringel-Jersey;
meine Wahl hätte nicht besser sein können
(entscheiden darf ich da ja nicht mehr...)


Die Mütze kann man wenden,
sehr praktisch...


Und würde ich meine eigene Anleitung genau kennen,
wär die Mütze hinten rund geworden;
so gab es halt mal ein anderes "Ende"-
Hauptsache es gefällt!

Dennoch und erst Recht nach Schnauze genäht.
Die Anleitungen gibt es hier und hier!

Alles darf zur Dienstagsrunde:
zu den Dienstagsdingen,  und zu Hot.
Viele liebe Grüße
Eure Julia

Freitag, 10. November 2017

Advent Advent...

Es dauert nicht mehr lange,
und wir dürfen das erste Türchen öffnen.

Nun ist auch der Kalender,
den ich zum diesjährigen Adventskalenderwichteln
verschenke soweit,
dass ich einen kleinen Einblick geben kann.


Ich freu mich jetzt erstmal, 
dass soweit alles verpackt ist,
es fehlt nur noch eine Sache, 
die ich noch machen muss...

und noch ein bisschen weihnachtlicher Tüddelkram.

Aber das ist bis zur nächsten Woche locker zu schaffen!

Die nächste und größere Herausforderung wird sein,
einen passenden Karton zum verschicken zu finden...
Aber auch da wird sich was ergeben!

Habt ein schönes Wochenen
viele liebe Grüße
Eure Julia

Dienstag, 7. November 2017

Finale KSW 28

Heute ist es soweit!

Finale bei der KSW 28!



Vor ein paar Wochen habe ich 23 Stoffstücke 
in die kreative Welt losgeschickt,
zur kreativen Stoffverwertung!

Die Idee zu dieser Aktion stammt von Appelkatha,
die ein ungeliebtes riesiges Stoffstück
(ich weiß es noch genau, glänzende lila Kuhflecken...)
liegen hatte und nicht wusste, was sie daraus machen soll...

Teilen... und sehen, was sich eben aus solch unliebsamen
Stoffen doch noch alles Tolles zaubern lässt.

Und wie in den 27 Versionen vorher,
ist die Bandbreite diesmal auch wieder riesig.

Ich muss gestehen, ein richtig unliebsamer Stoff war es diesmal nicht
(also aus meiner Sicht) aber ich hatte die blauen Streublümchen
vor Jahren in großen Mengen gekauft, um irgendwas draus zu machen,
ich weiß nicht einmal mehr was... und dann lagen sie und lagen...

Also ein Fall für die KSW 28...

Und bevor ich jetzt noch länger schwafele,
zeige ich euch einfach, in Reihenfolge der Eingänge,
was alles tolles draus geworden ist!

Und wer noch mehr KSW-Werke bewundern möchte,
der guckt mal bei der Appelkatha'schen Sammlung vorbei!



Und hier die Werke:

Bei Faden Zauber Kirberich 
ist eine Aufbewahrung für Reinigungspads
und eine Tasche entstanden.


Bei juliespunkt ist der Stoff
zu einer Luftballonhülle geworden.

Bei Mit Schönheitsfehlern gab es eine Buchhülle.

Bei Nähoma Moni sind gleich vier kleine Projekte entstanden:
ein Betty Button Bag, ein Kartenhalter (nach January),
eine Let's Gassi Bag und eine Hängerherzchentasche, 
 für die es bald bei Moni eine Anleitung geben wird...

Bei einfach Stricken sind ein Nadelmäppchen
und ein Nähmäppchen entstanden.


 Bei "die Nähegeisterte" wurde eine
Büchertasche daraus. 



Ein "guteLaune Täschchen" gab es bei
Rote Schnegge.



 Bei Hanne Mö wurde der Stoff zu einer Hülle
für einen eBook-Reader.




Bei Maikaefer wurde für jemanden ganz Kleinen
eine Hülle für das U-Heft aus dem Stoff gezauert.



Bei "Die kreative Nadel" gab es einen
faltbaren Einkaufsbeutel.



Bei hm&c wurde ein toller Untersetzer
für eine Schüssel genäht.




Das es manchmal lustige Zufälle gibt,
könnt ihr bei Nellemies design nachlesen,
die ein schönes Patchworkkissen genäht hat.




Bei mir selbst gab es eine Stifterolle.
Die schon ordentlich beschnüffelt wurde...


Bei Sew-Tini-Toes wurde aus dem Stoff
ein hübscher Dekokranz.



Gleich drei Projekte hat Baanila mit dem Stoff umgesetzt!


  "By Miss Tina Made" war die glückliche Nachrückerin,
sie hat mit dem Stoff einen Mug-Rug genäht!


Appelkatha hat zwei Dinkelkissen genäht.



Beim Hauptstadtmonster gibt es
 jetzt eine Lunchtüte mit Apfel!



Die Nadelsuse hat eine Vicky genäht.



AnKiKaPunkt hat jemanden ganz Kleines
mit diesem Knistertuch eine riesige Freude bereitet.


Inge hat eine Cambag-Tessa genäht.

 Bei Janny gab es ein cooles Nadelhäuschen,
als Nadelkissen und Aufbewahrung für Nähnadeln...

 Bei Manon Lero wurde der Stoff zu tollen Topflappen!

Das waren alle Rückmeldungen, die angekommen sind.
Ich hoffe, ich habe niemanden unterschlagen,
und alle dürfen sich gerne noch mal für den schnellen Klick 
in der Übersicht verlinken!

Eine neue KSW-Runde startet   demnächst bei juliespunkt;
ich versuch dabei zu sein, wer noch?

Viele liebe Grüße
Eure
Julia