Dienstag, 14. Februar 2017

Fast zeitnah

Also, falls ich demnächst noch 
mal irgendwelchen Stoff kaufe,
würde ich mich freuen, wenn mal wer meckert.
Schließlich liegen hier noch etliche Meter rum,
die darauf warten, etwas zu werden.

Zum Beispiel hatte ich für den Geburtstag meiner Tochter
(der war im letzten November) tollen Igelstoff gekauft.
Da sollte eigentlich für jeden kleinen 
Gast ein  Täschchen draus werden.


Der Plan scheiterte aber an mangelnder Zeit.

Aber jetzt endlich sind zumindest zwei
kleine Täschchen für meine Mädels entstanden:
also fast zeitnah.
 

Aber jetzt haben die kleinen Anhänger,
die am Geburtstag gebastelt wurden,
endlich ihre Bestimmung gefunden!


Ab zur Dienstagsrunde:
zum  Creadienstag, zu den Dienstagsdingen, 
und zu Hot

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 7. Februar 2017

Kleine Schnecke

Ich finde Puckschnecken einfach
das perfekte Geschenk zur Geburt!

Und wenn dann noch mehrere gemeinsam
Stoffe sammeln, wird das 
(zusammen mit einer Patchworkdecke)
zu einem ganz besonderen Geschenk!

Ich hatte das Vergnügen, 
die kleine Schnecke zu nähen!

Und hier ist sie:
 Die Fühler lassen sich gut greifen und festhalten.

Ausgerollt ist sie eine schöne Begrenzung.

 Lang kann man super mit ihr spielen
und kuscheln. Machen meine auch noch ;)

Da ein Klettband angebracht ist,
kann man sie eben auch zur Schnecke aufrollen.

Auch perfekt zum Spielen.
Und nebenbei sieht sie auch noch niedlich aus...

Natürlich darf die mit zur Dienstagsrunde:
zum  Creadienstag, zu den Dienstagsdingen, 
und zu Hot

Viele liebe Grüße
Eure Julia

Dienstag, 31. Januar 2017

Immer mal wieder...

Momentan entstehen hier nur Kleinigkeiten...

Im Januar feier ich viele Geburtstage,
und hab als Lehrerin mit den Zeugnissen
und allem was damit zusammen hängt auch gut zu tun.

Da komm ich "nur" auf ein bisschen Nähzeit-
und an den Computer schaff ich es auch eher nur beruflich ;)

Aber immer mal wieder schaff ich es dann doch
in Richtung Stickmaschine, um


zum Beispiel diesen entzückenden Glückspilz
 von gini-house zu sticken.

Und immer mal wieder führt mein Weg
mich an die Nähmaschine, um


daraus z.B. ein Geburtstagsgeschenk für eine
kleine große Dame zu nähen!

Kissen sind auch immer wieder ein tolles Geschenk!

Heute komm ich zumindest zu einer 
kurzen Dienstagsrunde:
zum  Creadienstag, zu den Dienstagsdingen, 
  zu HOT und zu den Stickfreuden.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure Julia 

Sonntag, 29. Januar 2017

Nachwuchs

Schon seit einigen Tagen will ichdiesen Post schreiben...
Aber im Januar steppt hier der Bär ;)
Da jagt ein Geburtstag den nächsten...
(Mein eigener war auch dabei-
davon berichte ich aber ein andermal...)
und als Lehrerin hat man mit den 
Zeugnissen auch so einiges zu tun.

Aber jetzt komme ich endlich dazu!


Es gibt Nachwuchs!!!
Ich werde Tante und freue mich riesig!
Und meine Mädchen sind aus dem Häuschen...

Ehrensache, dass ich eine Mutterpasshülle mache!
Der Storch ist von Kerstin Bremer.
Im Nachhinein hätte ich wohl
 nur die 10x10cm Datei kaufen sollen...
So ist der Storch recht knapp drauf...
Aber hinterher ist man ja immer schlauer ;)


Innen ist noch ein Einsteckfach für Bilder...

Ein herrlicher Grund,
um sich zu freuen, oder?

Euch noch einen schönen Sonntag
und viele liebe Grüße
Eure
Julia



Ach, und zu den Stickfreuden passt das auch ;)

Dienstag, 24. Januar 2017

Afrika

Ein faszinierender Kontinent...
Meine Eltern planen eine Reise dorthin.
Was mich zu einem Geschenk 
für meinen Vater inspiriert hat - 
Väter sind ja nicht immer so leicht zu beschenken,
oder wie ist das bei euch?-

Aber als ich den Weltkartenstoff
 im Stoffladen entdeckt habe,
hatte ich eine spontane Idee.

Eine Reisemappe für Reisen rund um die Welt...

Gedacht als Hülle für ein Ringbuch in DIN-A4.
Leider hab ich da wohl die Ecke 
ein bisschen zu weit eingeschnitten,
so dass da ein Loch war; was sich nicht mehr retten lies...


Spontan umentschieden und eine kleinere Version
in DIN-A 5 genäht...
So steht dann Afrika auch schn im Mittelpunkt ;)

Noch ein paar passende Afrika-Geschenke
(der Buschhut hat es leider nicht mit aufs Bild geschafft)
und schon hat man ein perfektes "Vater-Geschenk" ;)

Und natürlich darf es sich auch bei der Dienstagsrunde
präsentieren: beim  Creadienstag, bei den Dienstagsdingen, 
  und bei HOT.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 17. Januar 2017

Aller guten Dinge...

... sind drei!

Drei Dienstage mit Einhörnern!
Es reißt aber einfach auch nicht ab...

Aber ich glaube, fürs Erste hab ich die dringlichsten
"Einhorn-Abnehmer" damit zufrieden gestellt!

Jetzt war meine große Tochter dran.
Schließlich liegt seit längerem ein 40x80cm Kissen
in ihrem Bett - ohne schönen Bezug!

Was soll denn drauf?

Natürlich auch ein Einhorn.
Zumal sie beim Durchgucken der Stickdatei
von Rock-Queen den Spruch
 "Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler" 
entdeckt hat. Der sollte es sein!

Also dann los.
Gestickt, was die Rahmen hergeben
(300x200mm)

 Das war bisher "meine" größte Stickerei.

 Das Einhorn

und der Schriftzug haben den großen Rahmen
ausgefüllt so dass ich auf eine reine Stickzeit
von über zwei einhalb Stunden gekommen bin...

Aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Der Kissenbezzug ist toll geworden;
und meine Tochter glücklich!

Was will man mehr?

Natürlich noch eine erweiterte Dienstagsrunde:
Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia


Donnerstag, 12. Januar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke Januar

Bei der Aktion 6Köpfe-12 Blöcke
  wollte ich gerne dabei sein.
Wenn andere ihre tollen Patchwork-Stücke zeigen
bin ich immer ganz hin und weg...

Für mich absolutes Neuland...
Genaues arbeiten, auf den mm;
ober besser auf irgendwas kleineres als Inch...

Die Stoffauswahl hab ich  *hier* schon gezeigt,
wie angekündigt hab ich den Märchenstoff
noch einmal gegen Äpfel ausgetauscht
und dafür meinen heiligen "Frau-Tulpe" Gutschein geopfert!
Manchmal muss  ein Opfer gebracht werden!

Das Zuschneiden war gar nicht so schwer...
allerdings musste ich feststellen,
dass meine kleine Schneidematte 
(die die Incheinheiten hat) Wellen hat
(ich hab sie wohl mal irgendwie mitgebügelt...)
Nicht hilfreich für genaues Arbeiten...

Das eigentliche Nähen war gar nicht so dramatisch...
Das Ergebnis ist für mich in Ordnung;
es gibt Ecken, die auf einander treffen
(weniger als andere, aber ein Anfang ist gemacht!-
Perfektionismus kommt später!)

Irgendwie alles ein bisschen schief-
was auf den Fotos noch mal mehr auffällt,
als in echt.
Vielleicht hätte ich auch nicht 
die kleinen Karos nehmen sollen,
 da sieht man das natürlich besonders gut...
Egal, ich find ihn trotzdem schön!

Ich könnte mir da glatt eine ganze Decke draus machen ;)

Wie unterschiedlich dieses klassische Quiltmuster
da kommt man aus dem Staunen kaum noch raus!

Ich bin gespannt, welche Herausforderung
im Februar wartet - aber ich freue mich auf jeden Fall drauf!

Und da das definitiv mein Quilt wird,
darf der auch mit zu Rums, der Januarblock!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure Julia